Sie sind hier: Unser Ortsverein / Bereitschaft / Ausbildung

Besuchen Sie uns

auch gerne auf Facebook

Ansprechpartner

Michael Fischer

Tel.: 01590 - 1860014
michael.fischer[at]drk-spielberg[dot]de
Bereitschaftsleiter
OV Spielberg

Ausbildung

Unsere aktiven Helfer in der Bereitschaft werden in Kursen und Übungsabenden gründlich auf die Aufgaben in Sanitätsdienst und Notfallhilfe vorbereitet.

 

Zunächst besucht der Helfer im Rahmen der Helfer-Grundausbildung:

  • Erste-Hilfe-Kurs (9 Unterrichtseinheiten)
  • Rotkreuz-Einführungsseminar (8 UE)
  • Modul "Einsatz" (8 UE)
  • Modul "Erweiterte Erste Hilfe" (8 UE)
  • Modul "Betreuungsdienst" (8 UE)
  • Modul "Technik und Sicherheit" (8 UE)

Dem folgt dann der eigentliche Sanitätshelfer-Kurs (48 UE), der als Fachdienstausbildung, aber auch in den Bereichen "Betreuung" oder "Technik und Sicherheit" absolviert werden kann.

Alle aufgeführten Kurse und Module werden im DRK-Ausbildungszentrum Karlsruhe-Grötzingen oder teilweise auch in einzelnen Ortsvereinen durchgeführt. Die Kosten für Helfer aus unserer Bereitschaft werden vom Kreisverband und unserem Ortsverein übernommen.

Einzelne Helfer unserer Bereitschaft konnten sich im Rahmen eines Freiwilligen Sozialen Jahres oder einer beruflichen Tätigkeit beim DRK auch schon zum Rettungshelfer, Rettungssanitäter oder Rettungsassistent weiterbilden, was für unsere Gemeinschaft eine Bereicherung darstellt.

Mit der abgeschlossenen Ausbildung zum Sanitätshelfer gepaart mit persönlicher Eignung und Motivation kann der Helfer verantwortlich bei Sanitätsdiensten eingesetzt werden. Solange er sich noch in Ausbildung befindet, kann er als Praktikant bei Diensten mitwirken und schon mal eigene Erfahrungen sammeln.

Parallel zu dieser Ausbildung treffen sich die Spielberger Helfer in regelmäßigen Abständen zu Übungsabenden meist im Feuerwehrhaus. Hier werden Themen aus der Sanitätsausbildung wiederholt, vertieft und praktisch geübt. Hierbei sind Gäste, die sich für unsere Tätigkeit interessieren und unverbindlich informieren wollen, jederzeit herzlich willkommen.

Übungen mit der Einsatzeinheit bereiten uns auf Einsätze im Rahmen des Katastrophenschutzes, die wir gemeinsam mit anderen Bereitschaften bewältigen müssen, vor.

Ergänzend besuchen wir nach Möglichkeit auch Fortbildungen in Krankenhäusern, die für Kollegen im Rettungs- und Sanitätsdienst angeboten werden.

Helfer, die sich in der Notfallhilfe engagieren wollen, leisten zusätzlich zur Sanitätshelfer-Ausbildung regelmäßige Praktika im Rettungsdienst ab, um hier den Umgang mit Patienten und das Verhalten in echten Notfallsituationen zu erlernen und zu üben.